Utopie, Negative Zukunft Deutschlands in 50 Jahren? - Facharbeit

0 0 0 0 0 0 (0 bewertungen)
Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft

Schule

SN: Gymnasium 10. Klasse

Fach

Ethik

Note

2+

Anzahl Seiten

3

Anzahl Wörter

763

Dateiformat

PDF

Utopie, Negative Zukunft Deutschlands in 50 Jahren? - Facharbeit

Utopie - Negative Zukunft Deutschlands in 50 Jahren? Diese Frage lässt einige zum Nachdenken anregen. In welchen Bereichen wird sich Deutschland ins negative verändern? Wodurch? Beginnend mit der Bevölkerung, die in 50 von etwa 82 Millionen auf 65 bis 70 Millionen schrumpfen wird. Die Gründe dafür werden in den nächsten Aussagen deutlicher. „Deutschland wird älter“, statistisch gesehen ist jeder 5. 65 Jahre alt, in den nächsten Jahren wird der Anteil bei 29%, in 50 Jahren bei 34%. Die Facharbeit thematisiert weiter dieses Subjekt ausführlich.

Auszug:
Da viele Arbeiten maschinell bedingt durchgeführt werden, braucht man weniger Arbeiter, dies wirkt sich ebenso negativ auf die Anzahl der Erwerbstätigen aus. Auch allgemein der Fachkräftemangen in ca.111 Branchen wird in Zukunft noch schlimmer. So müssen auch ausländische Fachkräfte herangeschafft werden. Zu dem Thema Ausländer komme ich später noch. Es wird verschärfte Unterschiede zwischen Arm und Reich geben, insofern es der Weltgemeinschaft nicht gelingt, nachhaltiger zu wirtschaften. Das Ziel „ Welt ohne Armut“ wird auch nicht in 50 Jahren erreicht werden. Wie sieht es mit der Gesundheit aus? Deutschland braucht zwar mehr Medizin, hat aber weniger Geld um diese zu bezahlen. Bleibt der Beitragssatz konstant, würden die Einnahmen um bis zu 30% bis 2050 sinken..... [Jetzt mehr lesen]