Sturm und Drang Zusammenfassung

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft

Sturm und Drang Zusammenfassung

Dies ist eine Zusammenfassung und Defnition der Epoche "Sturm und Drang". Die Merkmale dieser Literaturepoche werden zusammengefasst und die wichtigsten Werke und Autoren erwähnt.

Kommentar des/r Lehrers/in:

Kurz und Schlüssig.

Auszug:

Sturm und Drang ist die Bezeichnung für die Epoche deutscher Literatur von etwa 1769 bis etwa 1785 und wird auch „Geniezeit“ genannt.

Der Epoche des Sturm und Drang geht die Epoche der Aufklärung voran, die durch eine Jugendbewegung ausgelöst wurde. Die Ideale und Ziele der Aufklärung wurden verworfen.
Eine gewisse Jugendlichkeit, die in dieser Epoche mitschwang, ging durch die deutsche Literatur und wurde von einem hohen Idealismus gekennzeichnet. Gefühle und die Freiheit und Triebe standen im Vordergrund, anders als in der Epoche der Aufklärung in der die Vernunft vorherrschte... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Sturm und Drang Zusammenfassung

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.