Referat über die Verlandung des Aralsees

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • SH: Gymnasium (G8) 8. Klasse
  • Erdkunde
  • 3+
  • 2
  • 249
  • PDF

Referat über die Verlandung des Aralsees

Das Referat befasst sich mit der Verlandung des Aralsees. Verlandung bedeutet, dass ein Gewässer mit organischen Mitteln aufgefüllt wird. Zunächst werden in der Schularbeit allgemeine Fakten zum Aralsee erläutert. Außerdem wird beschrieben, wie es zur Verlandung kommen konnte und wie man versucht den Aralsee zu erhalten. Für das Referat würde das Thema in Stichpunkten auf diesem Handout notiert.

Inhalt:

ALLGEMEINES

URSACHEN

ENTWICKLUNG AB DEN 60ER JAHREN

DEFINITION DER VERLANDUNG

FOLGEN

RETTUNG

HEUTE

ZUSAMMENFASSUNG & AUSBLICKE

QUELLEN

Auszug:

1. Allgemeines

Bekannt als „Meer der Inseln“

Binnensee: abflussloser See

Großteil der Bevölkerung führt ein Leben als Nomade

Extremes Wüstenklima: Temperaturschwankungen innerhalb eines Tages

2. Ursachen

Sowjetführung sah Mittelasien als Rohstoffbasis

Industrialisierung

Neulandkampagne: Steppenflächen wurden unter dem Pflug genommen... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Referat über die Verlandung des Aralsees

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.

Schüler, die Referat über die Verlandung des Aralsees heruntergeladen haben, haben auch dies heruntergeladen