Referat - Sturm und Drang

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • HE: Gymnasium 12. Klasse
  • Deutsch GK
  • Keine Bewertung
  • 1
  • 143
  • PDF

Referat - Sturm und Drang

Das Referat ''Sturm und Drang'' beschäftigt sich mit der Analyse der Epoche mit dem selben Namen, Sturm und Drang (1765 - 1785). Du wirst sehen, dass Sturm und Drang keine selbstständige, sondern eine Verlängerung der Aulklärung, ist. Es kann dir die Lektion in den Kopf besser festsetzen. Du wirst Angaben über die Ziele der Proteste, Merkmale, Vertreter und inhre Werke. Schauen Sie mal!

Auszug:

Ziele der Proteste:
- Missstände in Deutschland genannt werden
- Proteste waren meist wirkungslos
- Absolutismus war ein großer Gegner à gesellschaftliche Moralvorstellungen und eine strenge Regelpoetik
- Traditionen in Kunst und Literatur absichtlich ignoriert
- in ihren Texten schufen sie neue Menschenbilder
- Hauptziel: Gefühlsorientierung (und Vergötterung der Natur)

Merkmale:
-> Zeitliche und örtliche
- Entstehungszeit: 1765 – 1785
- Straßburg, Göttingen, Frankfurt am Main, …... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Referat - Sturm und Drang

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.