Referat über die Hausmodelle von Dahrendorf und Geißler

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 12. Klasse
  • Sozialwissenschaften GK
  • 3+
  • 3
  • 280
  • PDF

Referat über die Hausmodelle von Dahrendorf und Geißler

In dem Referat werden die Hausmodelle von Dahrendorf und Geißler beschrieben. Diese Hausmodelle beschreiben die sozialen Schichtenmodelle der Bevölkerung der BRD. In der Schularbeit werden die Hausmodelle zunächst beschreiben. Außerdem wird erläutert, wo Gründe für eine Modernisierung des Dahrendorf Modells zu finden sind und es werden die zentralen Unterschiede der Hausmodelle aufgezeigt.

Inhalt:

Kritik am Dahrendorf Modell

Gründe für die Modernisierung des Modells:

Modernisierung

Geißlers Hausmodell

Zentrale Unterschiede der Modelle

Auszug:

Ein Modell von Ralf Dahrendorf (1965) mit Einflüssen des Mentalitätsmodells von Geiger (1932).

Das „Dahrendorfhäuschen“ sollte die sozialen Schichten der Bundesrepublik Deutschland darstellen.

Ziel war zudem zu erklären welches gesellschaftliche Problem die Demokratische Ordnung störte

Sieben verschiedene Schichten im Bezug auf den Bevölkerungsanteil

Meisten Trennlinien sind gestrichelt → keine klaren Trennungen zwischen den Schichten

Einteilung in Herschafts- und Wirtschaftsstellung
... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Referat über die Hausmodelle von Dahrendorf und Geißler

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.