Referat über die Föderalismusreform

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BY: Gymnasium Jahrgangsstufe 12
  • Geschichte
  • 2-
  • 2
  • 757
  • PDF

Referat über die Föderalismusreform

In dem Referat wird die Föderalismusreform, die 2006 in der BRD in Kraft getreten ist, erklärt. Es werden die Grundlagen der Entwicklung des Föderalismus in Deutschland behandelt. In der Schularbeit wird zunächst erläutert, warum der Föderalismus in Deutschland eingeführt wurde und wie sich die föderalistischen Strukturen in den letzten Jahren entwickelt haben. Das Referat wird mit einer kurzen Erörterung zu den positiven und negativen Aspekten des Föderalismus abgeschlossen.

Auszug:

Um einen Zentralstaat wie im Nationalsozialismus zu verhindern, hat die Bundesrepublik eine feste bundesstaatliche Ordnung, das Struktur- & Organisationsprinzip, das im Artikel 20 Absatz 1 im Grundgesetz festgelegt ist und durch Artikel 79 Abs. 3 im GG unantastbar gemacht wird.

Den Ländern ist somit die „Staatsqualität“ zugeschrieben, womit sie keine Verwaltungs- oder Vollzugsorgane des Bundes sind. Die Lebensfähigkeit der Länder ist durch einen festen Anteil am Gesamtsteueraufkommen des Bundes gesichert. Das ist die sogenannte Finanzautonomie.

Seit den ´8oer Jahren ist aber eine Reform der föderalen Ordnung ein politisches Dauerthema, wodurch das „verflochtene Mehrebenensystem“ von Bund und Ländern vereinfacht werden soll, Fehlentwicklungen korrigiert und Länder gesetzgeberisch aufgewertet werden sollen. ... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Referat über die Föderalismusreform

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.