Referat - Absicherung von Personenrisiken

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Berufliches Gymnasium Jahrgangsstufen 1 (Klasse 12)
  • Wirtschaft
  • 2+
  • 11
  • 2006
  • PDF

Referat - Absicherung von Personenrisiken

Das Werk Referat - Absicherung von Personenrisiken wird anhand der Risikolebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung und der PKV erläutert. Wurde von einem Schüler für die Klausurarbeit bereitet.

Inhalt:

Das Referat enthält Aspekte des Themas wie zum Beispiel:

- Einleitung
- Risikolebensversicherung (Def, Merkmale der Versicherung, Eigenschaften der potenziellen Versicherungsnehmer usw)
- Berufsunfähigkeitsversicherung (Def, staatliche Leistungen, Eintritt des Leistungsfalls usw)
- private Krankenversicherung (Def, Eigenschaften der Versicherungsnehmer, Leistungen, Beitragskalkulation).

Auszug:

Merkmale der Versicherung
Die Risikolebensversicherung zählt zu den Individualversicherungen und ist daher nicht gesetzlich vorgeschrieben. Jedoch ist es in jedem Fall empfehlenswert einen Versicherungsabschluss in Erwägung zu ziehen. 
Sie ist eine laufzeitbegrenzte Todesfallversicherung, da sie das Risiko des eintretenden Todes nur auf einen begrenzten Zeitraum, der bei Versicherungsabschluss festgelegt wird, absichert. Meistens beträgt die Versicherungsdauer 10 bis 20 Jahre.
Der Versicherungsfall tritt jedoch nur dann ein wenn die Person innerhalb der Laufzeit stirbt. Hier liegt auch der Unterschied zur klassischen Todesfallversicherung. Bei dieser tritt der Versicherungsfall in jedem Fall des Todes ein. Stirbt der Versicherungsnehmer nach dem vertraglichen festgesetzten Ende des versicherten Zeitraumes, wird nicht ausgezahlt. Die eingezahlte Summe wird dann vom Versicherer einbehalten. Nur hierdurch ist eine Risikolebensversicherung für den Versicherer lohnenswert, da sich entsprechend hohe Auszahlungssummen nicht nur über Zinsen finanzieren ließen.

Eigenschaften der potenziellen Versicherungsnehmer
Um diesen Unterpunkt näher zu erklären, sollten die Gründe und Ziele, die Versicherungsnehmer mit dem Abschluss einer Risikolebensversicherung bezwecken, betrachtet werden.

Vom Staat erhält der Bürger im Todesfall des Lebenspartners lediglich die sogenannte Witwenrente.
Diese wird in die große und kleine Witwenrente unterteilt.
Große Witwenrente.... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Referat - Absicherung von Personenrisiken

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.