Redeanalyse zu Angela Merkels Neujahrsansprache 2011

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NI: Gymnasium 10. Klasse
  • Deutsch
  • 3-
  • 1
  • 335
  • PDF

Redeanalyse zu Angela Merkels Neujahrsansprache 2011

Dies ist eine kleine, sprich keine ausführliche, Redeanalyse zu Angela Merkels Neujahrsansprache zum Jahr 2011. (gehalten am 31.12.2010) Die Rede soll einen positiven Blick in die Zukunft vermitteln und die positiv gemeisterte Vergangenheit resümieren. Die Redeanalyse ist ein Teil einer gestellten Hausaufgabe und wurde von einem Schülern aus der 10 Klasse für die Deutsch-Stunde geschrieben.

Auszug:

Dabei handelt es sich um eine politische Rede, was vorallem an der Gestaltung des Ortes durch eine Deutsche Flagge und die Flagge der Europäischen Union im Hintergrund, die nur im Zusammenhang politischer Ereignisse verwendet wird, zu erkennen ist. Außerdem ist hinter Merkel der Deutsche Bundestag zu erkennen, sowie neben ihr ein Blumenstrauß. Merkel selbst sitzt an einem Schreibtisch. Vor ihr eine schwarze Unterlage mit schwarzen Arbeitsutensilien, wie z.B. ein Notizbuch. Während der Rede hält Merkel durchgehend Augenkontakt mit den Zuschauern (bzw. der Kamera, um den Augenkontakt mit den TV-Zuschauern zu konstruieren).
Merkel spricht Drei große Themen und viele kleinere Themen an. Dabei werden die Drei größeren Themen lediglich resümiert, wohingegen die mehreren kleinen Themen als Zukunftspläne dienen. Die Kernaussage, die Merkel in ihrer Rede trifft ist, dass Deutschland gemeinsam bereits viele Aufgaben gemeistert hat und in Zukunft noch viele weitere Aufgaben meistern wird. Hierbei werden die „Mitbürgerinnen und Mitbürger“ als Hauptakteure der gemeisterten Vergangenheit dargestellt und ihnen wird ein großer Dank ausgesprochen.... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Redeanalyse zu Angela Merkels Neujahrsansprache 2011

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.