Die politische Rhetorik im Kanzlerduell 2013 und ihre Wirkung auf die Zuschauer

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 11. Klasse
  • Deutsch
  • 1+
  • 28
  • 4608
  • PDF

Die politische Rhetorik im Kanzlerduell 2013 und ihre Wirkung auf die Zuschauer

Die Schularbeit analysiert die Redetechniken Merkels und Steinbruecks im Kanzlerduell 2013 und ihre jeweilige Wirkung auf die Zuschauer. Dabei wird auf Optik (u.a. Mimik und Gestik), Stimmfuehrung, rhetorische Mittel etc. eingegangen und anhand von Umfragen die Wirkung analysiert.
Ich moechte, dass mein Name im Dokument angegeben wird.

Die Schularbeit stellt eine Facharbeit im Fach Deutsch dar, die eine Klausur ersetzt hat in der 11. Klasse

Kommentar des/r Lehrers/in:

Ganz ausfuehrlich, aber Punktabzug weil ich eine Seite mehr geschrieben hab...

Verbesserungsvorschläge des Schülers:

Auf diese Frage wird am Ende der Facharbeit eingegangen.

Inhalt:

I. Einleitung 3
II. Hauptteil 5
II.1. Die wesentlichen Faktoren bei der Wirkung einer Rede 5
II.2. Vorwissen zum Kanzlerduell 2013 6
II.2.1. Allgemeine Fakten 6
II.2.2. Vorherige Umfragen 7
II.2.3. Die zwei Kontrahenten 7
II.2.4. Konventionen 8
II.3. Vergleich der Rhetorik im Kanzlerduell 9
II.3.1. Gesichtspunkt I : das Visuelle 9
II.3.2. Gesichtspunkt II : das Akustische 11
II.3.3. Gesichtspunkt III : das Sprachliche 12
III. Schluss 13
IV. Literaturverzeichnis 16
IV.1. Literatur 16
IV.2. Internetquellen 16
IV.3. Bildnachweis 18
V. Anhang 19
VI. Erklärung über die selbstständige Verfassung der Arbeit 28

Auszug:

Wahlkämpfe gelten heutzutage als Zeit der Entpolitisierung der Politik. An die Stelle des wahrhaft Politischen tritt eine neue Realität des Scheins, da in dieser Zeit die politischen Akteure dem Spielplan der Medienbühne unterworfen sind.1 Man spricht von einer Amerikanisierung der Wahlkämpfe, d. h. die kommunikative Strategie der Parteien nimmt mehr und mehr an Bedeutung zu gegenüber den politischen Programmen. Eine Folge davon ist die Personalisierung der Wahlkämpfe: Die Spitzenkandidaten der Parteien spielen eine an Wichtigkeit zunehmende Rolle, da sie als Repräsentanten einer bestimmten politischen Botschaft agieren.2 Diese Erscheinung wird vor allem im Falle der modernen Fernsehduelle sichtbar. In der Bundesrepublik Deutschland treten Bundeskanzler und Herausforderer vor jeder Bundestagswahl gegeneinander auf - eine junge Tradition, die man aus den Vereinigten Staaten übernommen hat. In diesen TV-Duellen sollte es deutlich zu erkennen sein, ob in dem heutigen Zeitalter des Bildschirms die Rhetorik der Politiker aufgrund der Medialisierung wahrhaft eine entscheidende Rolle spielt... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Die politische Rhetorik im Kanzlerduell 2013 und ihre Wirkung auf die Zuschauer

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.