Obama's inaugural address Redeanalyse

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gesamtschule 12. Klasse
  • Englisch LK
  • 1-
  • 3
  • 1325
  • PDF

Obama's inaugural address Redeanalyse

Bei der Klausur handelt es sich um eine Redeanalyse der Antrittsrede von Barack Obama vom 20. Januar 2009.

Dabei ist der Aufbau am Abitur-Modell orientiert:
1. Comprehension (Zusammenfassung der Rede)
2. Analysis (Analyse der Rede mit besonderer Beachtung der rhetorischen Mittel und der Argumentestruktur)
3. Comment (Problematisierung der heutigen Umsetzbarkeit des American Dream mit Bezug auf die Rede)

Bei dem Dokument handelt es sich um eine schriftliche Klausur. Grundlage für diesselbe war ein Auszug von Obamas Antrittsrede ("inaugural address") aus dem Jahr 2009.

Auszug:

Task 1: Comprehension
The extract from Barack Obama's inaugural address was given on 20th January 2009 and deals with the President's view of America's crisis and his ways of solution.
At the beginning of his speech, Obama refers to the oath which he gave and all the American presidents who had done that before but in contrast to some of them Obama becomes president in a time of crisis.
As a consequence, the politician states that the USA overcame other crises in the past before because of the optimism of the American people. That is why the new generation should keep their belief in a better future as well.
In the following paragraph, the orator lists the challenges which America has to meet today. These are the war on terror, the economic crisis which he blames on some egoistic businessmen from Wall Street but also on the people's difficulty to react and make a choice when it is necessary... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Obama's inaugural address Redeanalyse

[2]
Benutzerbewertungen
  • 09.04.2014
    Ich bin absolut zufrieden mit dieser Hausaufgabe. Sie sollte mir ein begleitendes Dokument sein, als Vorbereitung zur baldigen Englischklausur, welche ebenfalls eine dreiteilige Arbeitsaufgabe (ähnlich wie diese hier) enthalten wird. Alles ist sehr ausführlich und vor allem sehr verständlich und einfach, aber keines Wegs zu einfach ausgeführt oder beschrieben. Gutes Englisch, gute Arbeit. Lediglich die Einbringung von der Zeilenangabe im analytischen Teil habe ich vermisst (was erstmal nicht schlimm ist, da mir der Originaltext ja auch nicht vorliegt). Alles in Allem eine verdientes "Sehr Gut" :)
  • 30.09.2014
    Hat mir sehr geholfen Danke