Interpretation und Zusammenfassung von "Shooting an Elephant"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • HE: Berufliches Gymnasium 12. Klasse
  • Englisch LK
  • 2-
  • 2
  • 1265
  • PDF

Interpretation und Zusammenfassung von "Shooting an Elephant"

Diese Interpretation und Zusammenfassung befasst sich mit der Kurzgeschichte "Shooting an Elephant" von George Orwell. In der Schularbeit wird zunächst erläutert, worum es in der Geschichte geht. Daraufhin wird der Inhalt interpretiert - die Aussagen wurden mit genauen Seitenangaben aus dem Buch belegt.

Auszug:

The short story ‘Shooting an Elephant‘ written by George Orwell and published in 1936, deals with an English police officer, who is called to shoot an elephant, that killed a Burmese.

In Moulmain, Lower Burma, an English police officer is employed by the British Raj. He is hated by a lot of Burmese, because of the anti-European feeling in the country. Actually he is on the Burmese side and thinks that the British imperialism is an evil thing, but he must not show his inner feelings... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Interpretation und Zusammenfassung von "Shooting an Elephant"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.