Interpretation - Der junge Mann

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 12. Klasse
  • Deutsch
  • 2
  • 5
  • 1003
  • PDF

Interpretation - Der junge Mann

In der Interpretation zur Parabel „Der junge Mann" von Thomas Bernhard wird zunächst die Problematik der Parabel erläutert. Weiterhin wird der Inhalt wiedergegeben und die darin vorkommenden Personen werden vorgestellt. Auch wird die Erzählperspektive näher untersucht. Die Interpretation ist mit guten Zitaten belegt worden.

Auszug:

In der Parabel "Der Junge Mann" , die 1969 von dem Autor Thomas Bernhard verfasst wurde, geht es um einen jungen Mann der einem alten Mann beweisen will, dass er alleine ist. Die Kurzgeschichte will uns zeigen, dass man um neue Freunde zu gewinnen den Leuten zuhören sollte, und nicht nur die Leute mit seinen eigenen Problemen überhäufen sollte.

Der junge Mann spricht auf einen alten Mann ein und schildert ihm seine Lage. Denn er will ihm zeigen, dass er alleine ist. Er hat in der Stadt noch keinen einzigen Menschen zu seinem Freund machen können, obwohl er genau aus diesem Grund in die Stadt gegangen ist. Er hat in der Stadt noch keinen einzigen Menschen zu seinem Freund machen können, obwohl er genau aus diesem Grund in die Stadt gegangen ist. Also erzählt er dem alten Mann was er alles versucht hatte, um sich einen Freund zu machen... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Interpretation - Der junge Mann

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.