Ist Homosexualität eine Krankheit? - Facharbeit

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 11. Klasse
  • Philosophie GK
  • 2
  • 1
  • 430
  • PDF

Ist Homosexualität eine Krankheit? - Facharbeit

Der Text ist eine Auseinandersetzung mit der Frage ob die Homosexualität eine Krankheit ist. Das Thema Homosexualität ist momentan ein ganz aktuelles Thema in den Medien. Gerade dadurch, dass sich immer mehr einflussreiche Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen outen und damit viel Lob und Zuspruch ernten, erreicht dieses ehemalige Tabuthema eine große Masse. Die Arbeit wurde von einem Schülern aus der 11 Klasse für die Philosophie-Stunde geschrieben. Ist gut strukturiert und debattiert interessant das Thema.

Auszug:

Diese Frage kann man im Grunde genommen ganz leicht beantworten: Ja die Homosexualität ist natürlich. Und Nein sie ist keine Krankheit, womit man auch nicht geheilt werden muss. Biologen und Sexualmediziner sehen Homosexualität als eine Veranlagung mit biologischen Wurzeln an, wodurch man sagen kann, dass sie in allen Kulturen, allen Ländern, allen Gesellschaftsschichten und allen Generationen vorgekommen ist, vorkommt und vorkommen wird. Es ist auch nicht der Fall, dass diese Form von irgendwelchen sozialen Faktoren abhängig ist. Sie unterscheidet sich von der, gesellschaftlich akzeptierten, Heterosexualität lediglich darin, dass sich Männer zu Männern hingezogen fühlen und Frauen zu Frauen..... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Ist Homosexualität eine Krankheit? - Facharbeit

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.