Filmkritik und Inhaltsangabe zu „Wie im Himmel"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • HE: Gymnasium 10. Klasse
  • Deutsch GK
  • 2
  • 3
  • 1206
  • PDF

Zusammenfassung: Filmkritik und Inhaltsangabe zu „Wie im Himmel"

Die Filmkritik befasst sich mit dem schwedischen Musik-Filmdrama „Wie im Himmel" von dem Drehbuchautor Kay Pollak. In der Schularbeit ist eine Zusammenfassung des inhaltlichen Geschehens inbegriffen. Zusätzlich zur Inhaltsangabe werden zwei der Figuren aus dem Film charakterisiert - Daniel und Gabriella. Weiterhin wird das Verhalten einiger Personen analysiert.

Inhalt:

1)Zusammenfassung des Inhalts

2)Charakterisierung von 2 Pers.

3)Was löst Daniels Erscheinen in dem Ort aus?

4)Was hast du persönlich aus dem Film mitgenommen?

Auszug:

In dem Film „Wie im Himmel“, erschienen im Jahr 2004, verwirklicht von Kay Pollak, produziert von Anders Birkeland und Göran Lindström, geht es um den sehr erfolgreichen Dirigent Daniel Daréus. Als Kind lebt Daniel mit seiner Mutter in einem kleinen Dorf in Schweden, in dem er unter Gewalttaten seiner Mitschüler leidet. Schließlich kommt sein Talent als Musiker ans Licht und Daniel wird bekannt. Während er in der Vorbereitungsphase für einen Musikwettbewerb ist, sieht er, wie seine Mutter von einem Auto angefahren wird und stirbt. Wenige Jahre später ist Daniel ein Stardirigent doch während eines Auftrittes bricht er zusammen und beschließt, mit der Karriere aufzuhören und in sein Heimatdorf zurückzukehren, in dem er sich aber nicht als ehemaliger Dorfbewohner zu erkennen gibt. Während seinem Aufenthalt lebt Daniel im Schulhaus des Dorfes. Nach kurzer Zeit möchten die Bewohner des Dorfes, dass Daniel Leiter des Kirchenchors wird. Nach einem Probetermin stimmt er schließlich zu und verändert den Chor sowohl in Größe als auch Qualität. Nach mehreren Wochen lernt er die verschiedenen Dorfbewohner kennen und verliebt sich in die Verkäuferin Lena. ... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Filmkritik und Inhaltsangabe zu „Wie im Himmel"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.