Die fetten Jahre sind Vorbei - Fragenbearbeitung

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 6. Klasse
  • Deutsch
  • 1
  • 5
  • 2148
  • PDF

Die fetten Jahre sind Vorbei - Fragenbearbeitung

Fragenbearbeitung zum Film "Die Fetten Jahre sind vorbei".

Inhalt:

a) Wie werden die drei jungen Hauptfiguren charakterisiert?
b) Was haben sie gemeinsam und was unterscheidet sie voneinander?
c) Wer spielt die dominante Rolle in der Gruppe und wer ist die Hauptidentifikationsfigur?
d) Ändert sich das, als Hardenberg dazukommt?
e) Warum mokiert sich Jan darüber, dass Peter bei einem Einbruch eine Uhr gestohlen hat?
f) Beschreibe die Moral der „Erziehungsberechtigten“:
g) Was halten Sie von der Idee, in Villen reicher Menschen einzusteigen und dort etwas „umzuräumen“ ?
h) Was bewirken die Aktionen bei den betroffenen Bewohner/innen?
i) Welche Rolle spielt bei Ihrer Einschätzung die Tatsache, dass Einbruch und Sachbeschädigung gegen geltendes Recht verstoßen?
j) Welche Formen der politischen Beteiligung kennen Sie? Welche zeigt der Film, welche nicht?
k) Welche Aussagen treffen die Protagonisten zu Formendes politischen Engagements?
l) Können Sie Szenen im Film nennen, die auf soziale Ungerechtigkeit hinweisen und damit Argumente für die Aktionen der „Erziehungsberechtigten“ liefern?
Zur Filmsprache
m) Welchem Genre könnte man den Film überwiegend zurechnen?
n) Welche Elemente trägt er in sich und wie verändert sich deren Wertigkeit im Lauf des Films?
o) Können Sie konkret Spannung erzeugende Szenen benennen, oder baut sich Spannung eher längerfristig durch die Handlungsentwicklung auf?
p) Wie erzeugt der Film insgesamt Spannung?
r) Kennen Sie andere Filme, in denen es um politisches Engagement und um den Kampf gegen Ungleichheit geht? Finden Sie parallelen und Unterschiede zu
DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI:
s) Fallen Ihnen Filme ein, in denen sich eine Dreiecksgeschichte entspinnt?
t) Der Film ist auf Dolby Video gedreht. Was ist Ihnen bei der Kameraarbeit zum Film aufgefallen?
u) Was wäre vielleicht anders, wenn der Film auf Filmmaterial gedreht worden wäre?
v) Gibt es Szenen, in dehnen Ihnen spezielle Kamerabewegungen aufgefallen sind?
w) Welchen Bezug haben sie zum Geschehen, wie unterstreichen oder kommentieren sie es?
x) In welchen Szenen spielt das Motiv der Wohngemeinschaft eine Rolle?
y) Welche Bedeutung kommt diesem im Film häufig verwendeten Motiv zu?
z) Benennen Sie die Symbole und Aussagen des Films, die an die Zeit der 68-Studentenbewegung erinnern.
ß) An welche Szenen erinnern Sie sich, in denen die Musik als O-Ton läuft?
*) In welchen Szenen wurde Musik stattdessen über die Handlung gelegt und welche ist Ihnen besonders in Erinnerung?

Auszug:

a) Wie werden die drei jungen Hauptfiguren charakterisiert?
Die drei Jugendlichen, Jan, Peter und Jule, wirken alternativ und wild. Es sind junge Leute, die etwas verändern wollen, die Welt und ihr Geheimnisse erkunden und das soziale System der „Machtländer“ hinterfragen. Sie haben persönliche Ziele, für die sie sich eifrig einsetzen und ihr bestes tun um sie zu verwirklichen, denn sie wollen ihr Leben selbst bestimmen ihre Grenzen überwinden. Eine sehr wichtige Rolle spielt für sie auch Bildung und Selbsterfahrung, sowie Spaß, Liebe und Lebenslust. Sie probieren alles aus, von Hasch rauchen bis hin zu Einbrüchen. Teilweise sind sie verspielt und kreativ, andererseits wirken sie erwachen, skeptisch und zielstrebig. Denn sie vertrauen bis zum Schluss den Versprechungen der reichen Leute... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Die fetten Jahre sind Vorbei - Fragenbearbeitung

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.

Schüler, die Die fetten Jahre sind Vorbei - Fragenbearbeitung heruntergeladen haben, haben auch dies heruntergeladen