Facharbeit über zelluläre Hormonwirkung - Das Hormonsystem

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 12. Klasse
  • Biologie
  • 3+
  • 3
  • 6903
  • PDF

Facharbeit über zelluläre Hormonwirkung - Das Hormonsystem

In dieser Facharbeit werden unterschiedliche Bereiche zum Thema zelluläre Hormonwirkung im Hormonsystem beschrieben und untersucht. Zunächst wird erläutert, was Hormone sind und wie diese in unserem Körper wirken - hier wird zwischen der direkten Hormonwirkung und der indirekten und Second-Messenger Wirkung unterschieden. Weiterhin werden Aspekte wie; Wirkmenge und Wirkdauer, Endokrine Drüse, Stoffklassen der Hormone und weitere Faktoren erklärt.

Inhalt:

Direkte Hormonwirkung

Indirekte und Second-Messenger Wirkung

Signalbeendigung

Wirkmenge und Wirkdauer

Endokrine Drüse

Stoffklassen der Hormone

Andere Botenstoffe

Auszug:

Hormone sind Botenstoffe, d.h. Nachrichtenüberbringer

Zielzelle muss Hormonrezeptoren aufweisen

sonst ist das Hormon wirkungslos

Bsp.: Wirkungslosigkeit des Prolaktins (Milchbildungshormon) beim Mann

Entfaltung des Hormonbotschaft je nach Stoffklasse und Molekülgröße intrazellulär/direkt oder wird extrazellulär gebunden

Direkte Hormonwirkung

Schilddrüsenhormon Thyroxin kann Zellmembran ungehindert passieren

Im Cytoplasma: Bindung des Hormons ans Rezeptorprotein und Transport in den Zellkern

Aktiviert als „Genschalter“ bestimmte DNA-Abschnitte

Induziert die Bildung von Enzymen

Steroide haben ebenfalls eine Wirkung auf Genaktivität

Transportproteine liefern Steroide an die Zellmembran

Intrazelluläre Übernahme vom Rezeptor... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Facharbeit über zelluläre Hormonwirkung - Das Hormonsystem

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.