Facharbeit: Der Erste Weltkrieg - Kaiser Wilhelm II. und die Kriegsschuld

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 12. Klasse
  • Geschichte GK
  • 3+
  • 3
  • 969
  • PDF

Facharbeit: Der Erste Weltkrieg - Kaiser Wilhelm II. und die Kriegsschuld

In dieser kurzen Facharbeit wird der Erste Weltkrieg und die angebliche Kriegsschuld von Kaiser Wilhelm II. behandelt. Diesbezüglich werden in der Schularbeit unter anderem der Rücktritt von Otto von Bismarck und die politischen Entscheidungen von Wilhelm dem II. thematisiert. Es werden noch weitere themenrelevante Aspekte in der Arbeit behandelt.

Inhalt:

1.Schuldfrage

2.Rücktritt Bismarck

3.Kritik an den Kaiser

4.Wilhelm II neuer Kurs

5.Marokkokrisen und Balkankriege

6.Auslöser des 1.WK

Auszug:

Wer Schuld an dem Ersten Weltkrieg hat lässt sich nicht leicht beantworten. Der Erste Weltkrieg, welcher von 1914 bis 1918 stattfand, entstand aus einer Reihe vorausgegangener Konflikte und Ereignisse.

Der Erste Weltkrieg war der erste Krieg, an dem viele Länder der westlichen Welt teilnahmen. Schätzungen besagen, dass insgesamt neun Millionen Menschen im Krieg sterben mussten.


2.Rücktritt Otto v. Bismarck

1890 forderte Kaiser Wilhelm II. den Reichskanzler Otto von Bismarck, welcher 1871 das Deutsche Kaiserreich schuf indem er die vorher unzähligen Kleinstaaten einte, zurückzutreten... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Facharbeit: Der Erste Weltkrieg - Kaiser Wilhelm II. und die Kriegsschuld

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.