Erörterung: Leben wir in einem aufgeklärten Zeitalter?

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BE: Gymnasium 12. Klasse
  • Deutsch GK
  • 2-
  • 5
  • 1668
  • PDF

Erörterung: Leben wir in einem aufgeklärten Zeitalter?

In der Erörterung wird diskutiert, ob wir heute in einem aufgeklärten Zeitalter leben. Zunächst wird erläutert, was hinter dem Begriff „Aufklärung" steckt. Der Diskussionsteil ist recht philosophisch und bietet keine eindeutige Antwort. Die Arbeit kann trotzdem als Anregung dienen.

Auszug:

Schon vor Jahrhunderten beschäftigten sich diverse Philosophen und Wissenschaftler, wie zum Beispiel Immanuel Kant (1724-1804) oder Voltaire (1694-1778), über die grundlegenden Fragen der Aufklärung, weswegen man auch die Zeitspanne zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert als „Zeitalter der Aufklärung“ bezeichnet. Auslöser dieses Geisteswandels war die Unterdrückung eines Großteils der Bevölkerung vor allen Dingen durch die Staatsgewalt im Absolutismus und durch die Kirche... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Erörterung: Leben wir in einem aufgeklärten Zeitalter?

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.