Entdeckung der Fotosynthese

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 10. Klasse
  • Biologie GK
  • 1-
  • 7
  • 1156
  • PDF

Facharbeit: Entdeckung der Fotosynthese

Facharbeit im Grundkurs Biologie zur Entdeckung der Fotosynthese. Schwerpunkt: Die Versuche von van Helmont und Priestley.

Inhalt:

1. Einleitung
2. Jan Baptista van Helmont
2.1 Seine Entdeckungen
3. Joseph Priestley
3.1. Seine Entdeckungen
4. Fazit
5. Quellenangaben
6. Eidesstattliche Erklärung

Auszug:

Einleitung:

Aristoteles (384–322 v. Chr.), der Lehrer von Alexander dem Grossen, dachte, die Pflanze ernährt sich von Erde und wächst dadurch, dass sie Stoffe aus dem Boden aufnimmt. Dass der Ablauf des pflanzlichen Lebensvorganges aber einen ständigen Austausch von Stoffen mit der Umgebung darstellt, wurde erst sehr viel später erkannt, genauer gesagt im 17. Jahrhundert. Das Problem der Pflanzenernährung ist lange Zeit stark umstritten gewesen. Im Rahmen dieses Versuches und die daraus entstandene Frage Um 1600 nach Christus stellte sich Jean Baptiste von Helmont dieselbe Frage und versuchte sie mit seinem bekannten Weidenzweigversuch zu beantworten. 171 Jahre später konnte Joseph Priestley, einer der Entdecker des Sauerstoffs, mit einem Versuch beweisen, dass Pflanzen mit Hilfe des Blatteigenen Farbstoffs Chlorophylls, CO² in Sauerstoff umwandeln können. Auf den folgenden Seiten sind die Wissenschaftler und dessen Versuche beschrieben... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Entdeckung der Fotosynthese

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.