Chemie des Todes - Buchkritik und Charakterisierung

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BE: Sekundarschule 8. Klasse
  • Deutsch GK
  • 4+
  • 3
  • 1679
  • PDF

Chemie des Todes - Buchkritik und Charakterisierung

In dem Aufsatz Chemie des Todes - Buchkritik und Charakterisierung kannst du über die Charakterisierung Scarsdales, den Dorfpfarrer, und auch die Zusammenfassung des Buches lesen. Dieses Werk wurde von einem Schüler aus der 8-Klasse geschrieben: Es kann dir als Muster für eine Charakterisierung/Zusammenfassung dienen. Zugleich kannst du die Informationen aus dem Werk integral benützen. Gut für die Deutsch-Stunde. Das Werk enthält die Rezension des Verfassers des Werkes über dem Buch.

Auszug:

Charakterisierung: Im Folgenden werde ich Scarsdale, den Dorfpfarrer charakterisieren. Scarsdale wird aus den Augen von Dr. David Hunter beschrieben, wie jede andere Person auch. Dieses ist wichtig, weil Scarsdale und Dr. Hunter keine gute Beziehung haben,aufgrund ihrer unterschiedlichen Ansichten. Die ersten Aussagen über den Pfarrer sind, dass er ein ältlicher, mürrischer Mann ist, welcher eine treue aber kleine Gemeinde leitet (vgl. S.43). Dieses zeigt schon im Vorhinein auf, dass der Pfarrer kein netter, glücklicher Mensch ist, was sich auch im Laufe des Thrillers verdeutlicht. Den ersten Auftritt hat der Pfarrer erst als Angst und Trauer das Dorf heimsuchen, was auch sinnbildlich für seinen Charakter ist. Er wird dort auch folgendermaßen beschrieben:„... sah die dunkle Silhouette von Pfarrer Scarsdale hereinkommen“(S. 107). Dieses verstärkt nochmals den Charakter eines unglücklichen alten Mannes, denn eigentlich nur wenige ertrugen. Neben seiner Missmut als Charaktereigenschaft ist er auch stur und altmodisch. „Gentleman! Er registrierte missbilligend die paar Frauen im Pub, machte sich aber nicht die Mühe sie ebenfalls anzusprechen“.

Szene in den Kontext einordnen: Im folgenden werde ich die Szene auf der Seite 188 analysieren und auf den Gesamtkontext beziehen. Die Szene handelt von dem Fund einer Leiche, durch einen Polizeispürhund. Mackenzie, der leitende Ermittler der Polizei, hat Dr. David Hunter an den Fundort bestellt. Dr. David Hunter, Arzt des Dorfes, hat bevor er nach Manham gezogen ist als forensischer Anthropologe in London gearbeitet und unterstützt die Polizei eine Mordserie aufzuklären. Dieses tat er am Anfang nur beiläufig hat sich aber im späteren Verlauf als Routine eingestellt. Diese Mordserie versetzt das Dorf, die Polizei und später auch die Presse und Öffentlichkeit in Angst und schrecken, weil der Täter aus dem Dorf kommen muss. Es wurde nämlich Sally Palmer zuerst entführt und dann Tod aufgefunden und Lyn Metcalf wurde entführt. Deswegen hat die Polizei flächendeckende Ermittlungen rund um das Dorf eingeführt und die Dorfbewohner haben sich bei der Suche beteiligt. Die Suchtrupps haben gemeldet, dass Fallen aufgestellt sind, welches die Suche erschwerte. Zu diesem Zeitpunkt hat man eine Leiche gefunden ... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Chemie des Todes - Buchkritik und Charakterisierung

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.

Schüler, die Chemie des Todes - Buchkritik und Charakterisierung heruntergeladen haben, haben auch dies heruntergeladen