Analyse von „Der Prozess" - die Rolle der Frau

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 11. Klasse
  • Deutsch LK
  • 3-
  • 1
  • 370
  • PDF

Analyse von „Der Prozess" - die Rolle der Frau

Diese Analyse befasst sich mit der Rolle der Frau in Franz Kafkas Roman „Der Prozess". Insbesondere der Charakter des Fräulein Bürstners wird näher untersucht. Außerdem wird beschrieben, wie Franz Kafkas Beziehungen zu Frauen waren und es wird ein kurzer Vergleich angestellt zwischen dem Verhalten der Frauen in „Der Prozess" und in „Iphigenie auf Tauris".

Inhalt:

K.s Sicht

Realität

Frauentypen in „Der Prozess"

Parallele zwischen K.s Bemühungen um Fräulein Bürstner & seinen Fixierungen auf das Gericht

Parallele zu Kafkas Biographie

Vergleich mit Iphigenie auf Tauris

Auszug:

Illusion K.s: Frauen helfen nicht:

z.B. Leni spielt mit K., sie hat in ihm Griff

dienen als Lockvögel, „Sirenen“:

ziehen ihn ins Verderben

keine machtvolle Position, wirken machtlos, haben hintergründig wohl Macht - nicht so, wie sie sich zeigen... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse von „Der Prozess" - die Rolle der Frau

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.