Analyse von „Nutting"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 12. Klasse
  • Englisch
  • 2
  • 3
  • 703
  • PDF

Analyse von „Nutting"

Diese Analyse befasst sich mit der lyrischen Ballade „Nutting" von William Wordsworth. Das Hauptaugenmerk in dieser Arbeit liegt auf der Analyse der Motive, der Form, dem Metrum und der literarischen Stilfiguren im Gedicht. Außerdem wird die Sprache, Struktur und Erzählweise näher untersucht.

Inhalt:

Subject matter

Happiness

Beauty of the woods

‘Spirit in the woods’

Form and structure

Personal narrative

Blank verse

Variations in rhythm

Style and language

Sensuous language

Alliteration and onomatopoeia

Archaic language and syntax

Auszug:

The sensuous language helps to convey the idea of the speaker being ‘seduced by the woods’, both in terms of meaning and sound. The word ‘voluptuous’ has four syllables, taking longer to pronounce, thus drawing attention to it and its meaning (pleasurable). The ‘o’, ‘u’ and ‘s’ sounds all create a pleasant and gentle sound, possibly similar to the sound the speaker is making as his ‘joy delights in’, if it is to be interpreted as innuendo. Similarly, the word ‘luxurious’ has four syllables, again slowing down the pace, with calming ‘s’ and ‘x’ sounds.

... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse von „Nutting"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.