Analyse Iphigenie auf Tauris

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • Gymnasium 12. Klasse
  • Deutsch LK
  • 3-
  • 3
  • 684
  • PDF

Analyse Iphigenie auf Tauris

Hier eine analyse zu Goethes "Iphigenie auf Tauris" (dritter Auftritt dritter Aufzug).

Auszug:

In Goethes 1786 verfasstem Drama „Iphigenie auf Tauris“ geht es um die Geschichte der Tantaliden, auf denen ein schwerer Fluch liegt, welcher durch Mordexzesse im familiären Rahmen sich kennzeichnet. Die Szene eröffnet den Dialog zwischen Iphigenie, Orest und Pylades, indem Iphigenie und Pylades versuchen ihren Freund & Bruder zu überzeugen, dass die Erinnyen sein Leben nicht beenden, sondern das Diana und Apollo sein Leben erhalten werden. Dieser Auftritt ist zeitlich gesehen, nach der Entlüftung der Identitäten, einzuordnen... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse Iphigenie auf Tauris

[3]
Benutzerbewertungen
  • 12.12.2013
    Die Analyse ist nicht vollständig, es existiert lediglich eine Inhaltsangabe, in der viele Rechtschreibfehler und unwichtige Informationen enthalten sind.
  • 05.11.2012
    Eine sehr gelungene Anaylse
  • 09.12.2013
    Meine Arbeit beinhaltet keine sprachlichen Mängel