Analyse und Interpretation von „Prometheus"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BW: Gymnasium 12. Klasse
  • Deutsch
  • 2
  • 4
  • 1400
  • PDF

Analyse und Interpretation von „Prometheus"

In dieser Analyse und Interpretation wird das Gedicht „Prometheus" von Johann Wolfgang von Goethe näher untersucht. Es wird erläutert, worum es in dem Gedicht geht und warum es in die Epoche des Sturm und Drang einzuordnen ist. Außerdem wird die Form analysiert und die einzelnen Strophen interpretiert. Alle Aussagen werden mit genauen Versangaben aus dem Gedicht belegt.

Auszug:

Das Rollengedicht „Prometheus“ von Johann Wolfgang von Goethe wurde im Jahre 1774 verfasst. Es stammt somit aus der literarischen Epoche des Sturm und Drang, die sich zeitlich von 1765 bis 1785 erstreckte. Das Gedicht handelt vom griechischen Titan Prometheus, der somit nicht zur Götterfamilie Zeus gehörte. Er formte auf der Erde die Menschen aus Ton und hauchte ihn Leben ein, indem er den Menschen böse und gute Eigenschaften von Tieren gab... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse und Interpretation von „Prometheus"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.

Schüler, die Analyse und Interpretation von „Prometheus" heruntergeladen haben, haben auch dies heruntergeladen