Analyse - Gedichtanalyse von „Prometheus"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • BY: Gymnasium Jahrgangsstufe 10
  • Deutsch
  • 2-
  • 2
  • 535
  • PDF

Analyse - Gedichtanalyse von „Prometheus"

Die Analyse befasst sich mit dem Gedicht „Prometheus" von Johann Wolfgang von Goethe. In der Gedichtanalyse wurde das Hauptaugenmerk auf den Inhalt gelegt, aber auch die Form und die Sprache im Gedicht werden näher untersucht. Der Inhalt der acht Strophen wird in dieser Schularbeit zusammengefasst und die Besonderheiten, die in Goethes Gedicht vorkommen, werden erläutert.

Auszug:

Das Gedicht „Prometheus“ wurde von Johann Wolfang von Goethe wurde 1772-1774 in der Epoche des Sturm und Drangs verfasst. Diese literarische Epoche war in der Zeit von 1770-1776. Ein auffälliges Merkmal des Sturm und Drangs ist die Selbstverwirklichung, welche auch in „Prometheus“ vorzufinden ist.

Das Gedicht hat acht Strophen, diese werde ich im Folgenden zusammenfassen. In der ersten Strophe kritisiert Prometheus Zeus und beneidet ihn gleichzeitig... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse - Gedichtanalyse von „Prometheus"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.