Analyse „Der Besuch der alten Dame"

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • RLP: Gymnasium 9. Klasse
  • Deutsch GK
  • 3
  • 1
  • 471
  • PDF

Analyse „Der Besuch der alten Dame"

In dieser Analyse von Friedrich Dürrenmatts Tragikomödie „Der Besuch der alten Dame" wird das Werk zunächst in einem kurzen Einleitungssatz vorgestellt. Außerdem werden die wichtigsten inhaltlichen Aspekte des Werkes genannt. In der Analyse wird die Szene untersucht, in der Ill den Pfarrer um Hilfe bittet. Hier wird unter anderem das Bild des Pfarrers untersucht.

Auszug:

Das Drama ,,Der Besuch der alten Dame’’ wurde 1955 von Friedrich Dürrenmatt geschrieben und 1956 das erste Mal im Schauspielhaus in Zürich aufgeführt.

In dem Drama geht es um das verarmte Städtchen Güllen, welches unter großen und unbezahlbaren Schulden leidet. Claire Zachanassian, eine Multimilliadärin, die einst in Güllen lebte, ist die letzte Hoffnung für Güllen... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Analyse „Der Besuch der alten Dame"

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.