Ära Stresemann - Zusammenfassung

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 12. Klasse
  • Geschichte GK
  • 2+
  • 1
  • 129
  • PDF

Ära Stresemann - Zusammenfassung

Das Werk ist eine Zusammenfassung der Ära Stresemann. In diesem Werk werden Informationen über der Ära Stresemann und Gustav Stresemann - Vertreter des Expansionismus im ersten Weltkrieg - mitgeteilt. Gut für die Geschichte-Stunde (wenn du die Lektion nicht gut verstanden hast). Die Zusammenfassung wurde von einem Schülern aus der 12-Klasse geschrieben. Es ist knapp und gut strukturiert.

Auszug:

- Einleitung der Versöhnungspolitik mit den Siegermächten
- Einführung der Rentenmark
- Sturz im Krisenjahr 1923
- Übernahme des Außenministeriums im selben Jahr
- Arbeit an einem besseren Verhältnis zu Frankreich sowie der Aufhebung der außenpolitischen Isolation Deutschlands
- Verdienste seiner Zeit als Außenminister: Dawesplan (1924), Verträge von Locarno (1925), Aufnahme Deutschlands in den Völkerbund (1926), Berliner Vertrag (1926) ... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

Ära Stresemann - Zusammenfassung

[0]
Es gibt noch keine Bewertungen.