"East is East" Analyse

Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft
  • NRW: Gymnasium 10. Klasse
  • Englisch LK
  • 2
  • 2
  • 800
  • PDF

"East is East" Analyse

Die Arbeit analysiert das Theaterstück "East is East" von Ayub Khan-Din und erläutert dabei das Thema Integration. Die Charaktere des Stücks werden präsentiert und die zentrale Handlung wiedergegeben.
In der Analyse wird insbesondere George untersucht und seine Integrationsprobleme beschrieben. Die Analyse der Kurzgeschichte fokusiert somit auf das Thema Kulturbegegnung.

Auszug:

East is East primarily takes place at the Khan's house or in their fish‘n'chip shop. The Khans house is a typical 1970's English worker-class house, which is not that big. Actually there's only one scene that doesn't takes place in these two settings, at the mosque in act 2 - scene 4. The mosque building can be a sign of the muslims in their integration are not willing to let go off their religion.
George's only trouble with his integration into the English culture, is not only his bad English, it is also his, in many ways, paradoxical way of life – he wants... Kaufen Sie jetzt Zugang, um mehr zu lesen

"East is East" Analyse

[3]
Benutzerbewertungen
  • 13.05.2013
    Gut gefallen hat mir die ausführlichkeit, wobei es sich bei diesem Dokument um keine Ananlyse sondern eher um eine Zusammenfassung handelt. Zuerst einmal wir Zirgaretten rauchen mit schweinefleisch essen gleichgestellt, als zeichen der britischen kultur. Muslime dürfen aber kein schwein essen, das ist eine große sünde. Unerwähnt bleiben symbole wie zum Beispiel die Uhr die für die pakistanische Kultur steht.
  • 12.05.2013
    GUT: details SCHLECHT: Audruck eher mangelhaft, Satzbau mittelmäßig
  • 11.02.2014
    Sehr gute Zusammenfassung!