Der Euro die bessere DM - Eine Analyse über die einigende Rolle des Euros

0 0 0 0 0 0 (0 bewertungen)
Die Schularbeit wurde von der Redaktion von Schulhilfe.de auf ihre Qualität geprüft

Schule

Gymnasium 12. Klasse

Fach

Sozialwissenschaften LK

Note

1-

Anzahl Seiten

24

Anzahl Wörter

6003

Dateiformat

PDF

Der Euro die bessere DM - Eine Analyse über die einigende Rolle des Euros

Dieser Aufsatz beschäftigt sich mit der Frage: "Warum wurde der Euro überhaupt eingeführt, wenn doch früher
alles besser war?".
Diese Fragestellung versuche ich innerhalb meiner Arbeit im Fach Sozialwissenschaft zu beantworten.

Kommentar des/r Lehrers/in:
Inhalt 1+ ; Struktur 2

Inhalt:
1. Einführung in die Thematik, Erläuterung der Fragestellung
1.1 Der politische Weg nach Europa
1.2 Der wirtschaftliche Weg nach Europa

2. Der Euro
2.1 Die Konvergenzkriterien
2.1.1 . Die Preisentwicklung
2.1.2 Finanzpolitische Entwicklung
2.1.3 Wechselkursentwicklung
2.1.4 Konvergenz der Zinssätze
2.2 Der Euro Basis für die Einigung, die Vorteile der einheitlichen Währung
2.3 Der Euro Basis für die Spaltung, die Nachteile der einheitlichen Währung
2.4 Deutschland und der Euro

3. Die europäische Zentralbank (EZB)
3.1 Ziele und Überblick der Instrumente
3.2 Das Direktorium und der EZB Rat
3.3 Unabhängigkeit der EZB
3.4 Transparenz der EZB

4. Der EU-Rettungsschirm
4.1. Funktion
4.2. Begründung
4.3. Kritik

5. Fazit: Versuch der Beantwortung der Fragestellung

6. Literatur

Auszug:
Der Weg nach Europa begann vor vielen Jahren. Robert Schumann, der französische
Außenminister, hat am 9. Mai 1950 vor dem Hintergrund des „Kalten Krieges“ und der
Wiedererlangung der Souveränität der Bundesrepublik Deutschland einen Plan
entwickelt, wie dies auch zum Vorteil Frankreichs, über eine wirtschaftliche
Zusammenarbeit in der Kohle-, Eisen- und Stahlindustrie in Frieden und Freiheit
geschehen kann... [Jetzt mehr lesen]